Ernst Bergmann Federn
Ernst Bergmann Iserlohn

Torsionsfedern

Torsionsfedern oder Drehfedern werden auf Verdrehung belastet. Diese Federn gibt es in zwei unterschiedlichen Bauformen (als Drehstabfedern oder als Schenkelfedern).

Drehstabfedern werden an beiden Enden eingespannt und gegeneinander in beliebiger Richtung verdreht. Schenkelfedern haben hingeben einen gewickelten Federkörper, dessen Enden (Schenkel) meist radial in einem bestimmten Winkel aus dem gewundenen Federkörper herausragen. An diesen Schenkeln wirkt die Federkraft als Drehmoment.

Torsionsfeder
Druckfedern Sprengringe
Torsionsfedern Klemmfedern
Zugfedern Blattfedern
Spezialfedern
Ernst Bergmann Federn-, Draht und Metallwarenfabrik · Hohler Weg 20 · 58636 Iserlohn · Germany